Warum die meisten Lebensweisheiten falsch sind

Falscher Trost verkauft sich gut. Wir sind anfällig auf Erfolgsformeln, Sinnsprüche und Lifehacks. Kein Wunder, denn wir sind nicht geboren, um glücklich zu sein, sondern um zu überleben. Leider ist das mit allerlei Anstrengungen verbunden: In der Schule, bei der Arbeit, privat – ständig werden wir geprüft, gefordert, ­gegängelt. Hin und wieder straucheln wir. Dann zweifeln wir an uns. Und sind bereit für die Lebensweisheiten der Motivationsindustrie.

Weiterlesen beim Tages Anzeiger

Veröffentlicht in TexteVerschlagwortet mit